Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Osterfreude teilen

Die Osterzeit hat so viele Facetten – da hat es sich geradezu „aufgedrängt“, daraus einen Gruß für die österliche Zeit zu erstellen. Außerdem ist es eine schöne Möglichkeit, die weiterhin nachklingende Osterfreude miteinander zu teilen.

In der Zeit der Corona-Erschöpfung ist es wichtig, einander zu stärken
und vor allem durchzuhalten und rauszugehen,
um endlich den Frühling zu genießen – im Sinn dieses Rilke-Zitats: 
„Will dir den Frühling zeigen,
der hundert Wunder hat.
Der Frühling ist waldeigen
und kommt nicht in die Stadt.“

Viele Grüße – bleiben Sie gesund!
Claudia Zinggl         Norbert Kraus         Volkmar Franz

Sie können den "Gruß zur österlichen Zeit" unten unter "Downloads" herunterladen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung